ester münger

Nach einigen Jahren Pädagogik- und Ethnologiestudium habe ich mich schon sehr früh der Energiearbeit und Meditation zugewandt. Die transpersonale Psychologie nach Bob Moore, Assagioli und C.G.Jung ist Basis meiner Arbeit, die ich durch Elemente meiner weiteren Ausbildungen als Mal- und Sandspieltherapeutin ergänze.

Seit über 35 Jahren leite ich Selbstentwicklungsgruppen und begleite Menschen sowohl therapeutisch wie auch als Lebensberaterin. Meine Schwerpunkte sind das innere Wachstum und die ganzheitliche Heilung.
Curriculum:
Geb. 1953, Mutter und Grossmutter, Studium der Pädagogik in Zürich, Aufbau und Leitung eines Vorschulkindergartens, Leitung einer Wohngruppe für Kleinkinder in einer soz. päd. Institution, Tätigkeit in der Erwachsenenbildung u. a. am Marie Meierhofer Institut für das Kind und in der Weiterbildung von Pflegeeltern.
Aus- und Weiterbildung in Energiearbeit und Meditation am Psykisk Center bei Bob Moore, Dänemark (Anerkannt durch die europäische Vereinigung für Körper-Psychotherapie), Leitung von Entwicklungsgruppen und Einzelbegleitung in eigener Praxis seit 1981.
Ausbildung als Malpädagogin, Diplom als Kunsttherapeutin IAC (Fachrichtung Mal- und Gestaltungstherapie),  Sandspieltherapeutin.
Weiterbildung: Curriculum PITT (Psychodynamische Imaginative Trauma Therapie nach Luise Reddemann)

Ausdruckstherapeutische Arbeit mit Flüchtlingskindern zwischen 1993 – 2001. Eigene Praxis für Ausdruckstherapie seit 1994