trauma-heilungs retreat

Inhalt dieser Trauma-Heilungs Retreats sind selbstheilende Übungen auf der körperlichen, psychischen und geistig/spirituellen Ebene zur Verarbeitung von Traumen und Stress.

Traumen gehören zum Leben. Die Menschheit hat durch viele Jahrhunderte hindurch Traumen verarbeitet und Strategien entwickelt, um schwerste Belastungen zu überleben.
Leider werden natürliche Überlebensreaktionen oft unterbrochen, wie beispielsweise schreien, weinen und zittern, weil diese als Schwäche abgewertet werden. Dadurch kann nicht immer ein natürlicher Heilungsprozess stattfinden. Werden traumatische Erfahrungen ernst genommen und als ein Teil des Lebens verstanden, ist es möglich die Energie, welche durch die traumatischen Erfahrungen festgehalten wird, wieder zu befreien und ins Leben zurück zu führen.
In einem Trauma-Heilungs Retreat zeige ich, wie ein Selbstheilungsprozess angeregt und unterstützt werden kann. Selbstheilende Übungen müssen über eine längere Zeit regelmässig durchgeführt werden, damit sie Veränderungen im menschlichen Energiesystem bewirken können. Sie können nach eigenem Ermessen eingesetzt werden und setzen bei der Eigenverantwortung für die persönliche Heilung und den individuellen Prozess an. Damit wird die Erfahrung der Selbstwirk-samkeit gefördert.
Personen, die in helfenden Berufen arbeiten, setzen sich oft den Traumen ihrer Klienten aus. Diese können die eigenen Traumen aktivieren. Es ist daher hilfreich verschiedene Techniken zu kennen, um die eigenen Verletzungen zu heilen.

weiter Informationen finden Sie auf diesem pdf Trauma-Heilungs Retreat